ELRO DH250 im TestKlein, extrem günstig und dennoch leistungsstark? So jedenfalls präsentiert der Hersteller den Mini-Luftentfeuchter ELRO DH250, den wir aus diesem Grund natürlich einer gründlichen Prüfung unterziehen mussten. Kann ein derart kleines und kompaktes Gerät wirklich das Raumklima verbessern und eine ausreichende Menge Feuchtigkeit aus der Luft ziehen?

Verpackung und Lieferumfang
Mit nur 1,5 Kilogramm ist der ELRO DH250 ein echtes Leichtgewicht. Und auch seine Maße sind mit 32 mal 19 mal 19 Zentimetern schon fast ungewöhnlich klein, so dass er in seinem mitgelieferten Karton bequem Platz fand. Das Gerät wurde übrigens komplett montiert geliefert, ein Zusammenbau entfiel also erfreulicherweise. Eine kurze Bedienungsanleitung lag bei.

1

Verarbeitung & Design
Optisch wirkt der Mini-Luftentfeuchter durchaus modern und ansprechend. Er sah in unserem Test-Wohnzimmer genauso gut aus wie im Bad oder Arbeitszimmer. Wem das Design nicht zusagt, der hat zudem die Möglichkeit, den ELRO DH250 etwas versteckt aufzustellen, was dank der geringen Größe problemlos möglich ist. Die Verarbeitung ist für ein solch kleines Gerät erfreulich solide und stabil, die Teile wirken robust, der Wassertank passt exakt in die vorgesehene Öffnung. Ebenfalls positiv: die Standfestigkeit. Wir mussten das Gerät schon ganz bewusst anstoßen, damit es umfiel, ein kleiner Schubs oder ein Windstoß würde keinesfalls ausreichen.

2

Ausstattung und Funktionen
Der Tank ist bei diesem kleinen Luftentfeuchter natürlich nicht übermäßig groß, er fasst lediglich 0,5 Liter Wasser. Doch wer nun extrem häufige Kontrollen oder gar eine Dauer-Beaufsichtigung befürchtet, kann aufatmen. Ist der Tank voll, schaltet sich das Gerät selbstständig und vollkommen automatisch ab. Diese Funktion haben wir gleich mehrfach getestet, in allen Fällen war das Ergebnis optimal: Sobald der Tank sein Höchst-Fassungsvermögen erreicht hatte, leuchtete eine Warnlampe auf und das Gerät schaltete ab. Das gesammelte Wasser kann also weder über- noch auslaufen, so dass es nicht weiter tragisch ist, wenn ein manuelles Ausschalten das eine oder andere Mal versehentlich vergessen wird. Ebenfalls begeistert waren wir von der hochmodernen Peltiertechnik: Das Gerät arbeitet ohne Kompressor, was sich natürlich sehr angenehm auf den Geräuschpegel auswirkt.

Handhabung & Komfort
Die Handhabung ist im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht: Einfach darauf achten, dass der Wassertank vorschriftsmäßig eingesetzt wurde, und anschalten. Auch das Entleeren des Tanks ist binnen kürzester Zeit erledigt. Hier zeigt sich noch einmal die wirklich durchdachte Verarbeitung, denn zum Einsetzen und Herausnehmen des Behälters reicht jeweils eine Hand aus. Selbst für ältere Menschen oder Kinder sollte die Bedienung daher kein Problem sein. Dank des geringen Gewichtes kann das Gerät zudem leicht und schnell bewegt werden, so dass es auch abwechselnd in mehreren Räumen verwendet werden kann.

3

Lautstärke
Dass bei dem Mini-Luftentfeuchter auf den Einbau eines Kompressors verzichtet wurde, ist sofort nach dem Einschalten hörbar. Oder besser gesagt, nicht hörbar, denn der kleine Kompakte ist tatsächlich wohltuend leise und somit perfekt für den Einsatz in Arbeits- und Wohnzimmern. Sogar der nächtliche Betrieb im Schlafzimmer würde bei den meisten Menschen wohl kaum einen negativen Einfluss auf den Schlaf haben. Die Betriebsgeräusche erinnerten uns sofort an die Arbeitslautstärke eines modernen Notebooks und diese sind ja bekanntlich auch nicht gerade störend.

Energieverbrauch
Mit einem Verbrauch von nur 23 Watt ist der ELRO DH250 schon fast sensationell sparsam. Wir haben hochgerechnet und festgestellt, dass ein Dauerbetrieb von täglich 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr mit rund 45,00 Euro zu Buche schlagen würde. Jährlich wohlgemerkt. Insofern können Verbraucher das Gerät also bedenkenlos und auch über einen längeren Zeitraum laufen lassen.

5

Qualität des Endergebnisses
Natürlich ist der Mini-Luftentfeuchter nicht so leistungsstark wie seine großen Geschwister, dennoch hat uns seine Power sehr positiv überrascht. Laut Hersteller soll er pro Tag etwa 250 Milliliter Feuchtigkeit aus der Luft saugen können, unser Test hat gezeigt, dass diese Prognose durchaus korrekt ist, wobei es natürlich auch immer auf die jeweilige Raumgröße und den Feuchtigkeitsgrad ankommt. Besonders effektiv arbeitet das Gerät in kleinen Räumen mit einer Größe von bis zu zehn Quadratmetern. Hier schaffte es der ELRO DH250 problemlos, unserem Testraum pro Stunde etwa 50 Milliliter zu entziehen, was für einen derart kleinen Raum wirklich enorm ist. Auffallend: Muffige Gerüche verschwanden recht schnell, die Luft war nach dem Einsatz des tollen Helfers sehr angenehm. Kleiner Tipp: In warmen Räumen arbeitet das Gerät schneller als in sehr kalten Zimmern. Außerdem sollte es nach Möglichkeit nicht auf dem Fußboden stehen, sondern etwas erhöht. Unsere Probeläufe haben ergeben, dass es auf einem erhöhten Standort mehr Feuchtigkeit aus der Luft zieht.

Reinigung & Pflege
Eigentlich benötigt der Mini-Luftentfeuchter überhaupt keine Pflege, wobei natürlich das Entleeren des Tankes niemals vergessen werden sollte, da sich das Gerät ansonsten abschaltet. Ein gelegentliches Abstauben oder ein kurzes Abwischen mit einem leicht feuchten Tuch reicht darüber hinaus vollkommen aus.

Vorteile:
+ Kompakt und leistungsstark
+ Schaltet sich bei vollem Wassertank automatisch ab.
+ Arbeitet sehr leise und wirkt somit nicht störend.
+ Robuste Verarbeitung und ein schickes Design

Nachteile:
– Wir fanden keine wirklichen Nachteile, ein leicht erhöhter Standort ist aber zu empfehlen, da das Gerät dann etwas effizienter arbeitet.

4

Fazit
Wir können hier mit Fug und Recht von einem mehr als angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis ausgehen: Der Mini-Luftentfeuchter ELRO DH250 ist ein für seine Größe sehr leistungsstarker und praktischer Helfer, der feuchten Zimmern und muffigen Kellerräumen schnell und zuverlässig den Garaus macht. Toll: Dank seiner kompakten Maße kann er auch in einem Schuh- oder Kleiderschrank eingesetzt werden, so dass auch dort Feuchtigkeit und unangenehme Gerüche schnell verschwinden. In Anbetracht der vielen Vorteile geben wir dem Gerät daher gerne auch die Note 5.


<< zum Luftentfeuchtungsgeräte Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Luftentfeuchtungsgeräte Bestseller